Allgemein

Was ist ein VPN? & Warum Sie 2020 wirklich einen brauchen

Was ist ein VPN?

Unter einem VPN (kurz für Virtuelles privates Netzwerk) versteht man eine simple Software, welche entwickelt wurde, um Ihre Online-Privatsphäre zu schützen. Ein VPN erschwert Hackern ihre Arbeit, indem sie Ihren Datenverkehr und ihren Standort verschleiert/anonymisiert. Natürlich können Sie die Software auch für viele andere Zwecke verwenden!

 

Warum brauchst du wirklich ein VPN?

Ein VPN kann Sie auf viele essentielle Arten schützen. Die Software verschlüsselt alle Daten, die Sie über das Internet senden. Durch die Verbindung mit einem VPN Server wird also Ihr ganzer Internetverkehr verschlüsselt. Das bedeutet niemand kann sehen, was Sie online machen. Auch nicht Ihr Internetdienstanbieter (kurz: ISP). Folglich kann Ihr ISP auch nicht Ihre Geschwindigkeit drosseln, was häufig der Fall ist, wenn Sie einer geschwindigkeitsintensiven Aktivität wie dem Streaming oder dem Gaming nachgehen. Die Verschlüsselung verhindert, dass Hacker vertrauliche Informationen sehen, die Sie bei Webseiten angeben. Zum Beispiel Ihre Passwörter oder auch Zahlungsdaten. Die Funktion eines Virtuellen Privaten Netzwerks ist besonders wichtig, wenn Sie öffentliches WLAN verwenden, da Cyberkriminelle Ihre Verbindung in öffentlichen Netzwerken leicht überwachen können.

Sie wollen ungehindert auf jede Show, jeden Film oder jedes Spiel der Welt zugreifen und in jedem Land, welches Sie besuchen, völlig frei surfen? Auch dafür ist ein VPN mehr als hilfreich. Nicht jedes Land hat dieselben Urheberrechte, weswegen es oft umständlich ist, in den Genuss von exklusiven Medien zu kommen. Benutzen Sie jedoch ein VPN, wird ihr Standort verschlüsselt und Sie besitzen mehr Freiheiten im Internet! Tatsächlich verwenden Webseiten und Dienste wie Netflix Ihre IP, um Ihren Standort zu bestimmten. Wenn Sie also eine Verbindung zu einem VPN Server herstellen, wird auf den Webseiten, auf welche Sie zugreifen, nur die IP-Adresse des VPN angezeigt und Sie haben einen uneingeschränkten Zugriff.

Davon abgesehen blockieren einige VPNs auch schädliche Webseiten. Diese können ohne Ihre Zustimmung Malware und Tracker auf Ihr Gerät herunterladen. Einige VPNs blockieren auch Anzeigen und Popups. Dies verhindert, dass böswillige Anzeigen Ihr Gerät mit Malware infizieren, und Sie können Streaming-Plattformen wie YouTube werbefrei nutzen.

 

Cyberghost

Wenn Sie mit VPNs noch nicht vertraut sind, ist Cyberghost eine sehr gute Wahl. Die App ist sehr einfach zu installieren und die Anwendung ist leicht verständlich! Hier zählt: Einfach installieren, anmelden und los geht’s. Auch wenn die App für Beginner sehr verständlich programmiert wurde, ist sie sehr anpassbar. Im Menü unter ‚erweiterte Einstellungen‘ befindet sich die Option Ihre DNS zu ändern. Außerdem können Sie dort auch Ihr Protokoll bearbeiten und benutzerdefinierte Regeln einrichten! Da Cyberghost ein riesiges Netzwerk betreibt, gibt es die Software schon in 89 Ländern mit mehr als 6000 Servern. Somit sollte es immer einen schnellen lokalen Server in der Nähe Ihres Aufenthaltsortes geben. Netflix, BBC iPlayer und HBO GO funktionieren einwandfrei unter der Verwendung von Cyberghost. Die Software ist kompatibel mit Windows, macOS, Android, iOS, Linux, Routers, Chrome, Firefox und sogar smart TVs.

 

Express VPN

Express VPN ist schnell, Streaming-optimiert und sicher! Davon abgesehen bietet es Split Tunneling. Beim Split-Tunneling können Sie auswählen, welche Aktivitäten über Ihr VPN ausgeführt werden und welche Ihre lokale IP-Adresse verwenden. Viele der Express VPN Server sind für das Streaming optimiert. Somit können die besten Streaming-Dienste wie Netflix und Hulu, sowie einige kleinere wie ABC iview entsperrt werden. Die Software ist kompatibel mit Linux, Android, macOS, iOS, Windows, Apple TV, Chrome.

admin
the authoradmin

Schreibe einen Kommentar